Bewegung als Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden: Mit Bewegung heilen und vorbeugen

8 months ago

In unserer modernen Gesellschaft, die von Bequemlichkeit und technischem Fortschritt geprägt ist, neigen wir dazu, zu viel Zeit im Sitzen zu verbringen. Wir sitzen am Schreibtisch, im Auto, vor dem Fernseher und vor dem Computer. Doch die Wissenschaft hat längst herausgefunden, dass Bewegung für unsere Gesundheit von entscheidender Bedeutung ist. In der Tat bezeichnen Wissenschaftler Bewegung mittlerweile als den “Jungbrunnen” und Sitzen als “das neue Rauchen”, da körperliche Inaktivität eine Vielzahl von heutigen Volkskrankheiten verursachen oder verschlimmern kann, von Bluthochdruck über Typ-2-Diabetes bis hin zu Darmträgheit und orthopädischen Problemen.

Die Bedeutung von Bewegung für die Gesundheit wurde lange Zeit unterschätzt, sogar von Medizinern selbst. Früher setzten sie oft auf Schonung, selbst bei Herzschwäche, und empfahlen strammes Liegen nach einer Operation. Doch die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse haben diese Denkweise grundlegend verändert. Denn die Heilung und Vorbeugung vieler Erkrankungen kann oft durch gezielte Bewegung effektiver und schonender erfolgen als durch Medikamente.

Bewegungsmedizin im Fokus

Die Sport-, Bewegungs- und Präventionsmedizin ist ein Fachgebiet, das sich intensiv mit den Auswirkungen von Bewegung auf den Körper beschäftigt. Hierbei wird nicht nur erforscht, wie Bewegung auf den Organismus wirkt, sondern auch, welchen Schaden Bewegungsmangel anrichten kann. Aus diesen Erkenntnissen leiten Wissenschaftler ab, welche Art und Häufigkeit von Bewegung dazu beiträgt, Krankheiten zu verhindern (Prävention) und Patienten effektiver und nachhaltiger gesund zu machen (Therapie und Rehabilitation).

Warum Bewegung so wichtig ist

Bewegung ist mehr als nur körperliche Aktivität. Sie ist der Schlüssel zu einem gesunden Lebensstil und einem starken Immunsystem. Hier sind einige der wichtigsten Gründe, warum Bewegung für die Gesundheit unerlässlich ist:

  • Herz-Kreislauf-Gesundheit: Regelmäßige Bewegung stärkt das Herz, senkt den Blutdruck und fördert die Durchblutung. Dies reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich.
  • Gewichtskontrolle: Bewegung hilft bei der Gewichtsregulierung, da sie den Kalorienverbrauch steigert. Übergewicht ist ein Risikofaktor für zahlreiche Gesundheitsprobleme, einschließlich Diabetes und Gelenkerkrankungen.
  • Muskelaufbau und Knochengesundheit: Durch körperliche Aktivität werden Muskeln und Knochen gestärkt, was das Risiko von Osteoporose und Frakturen reduziert.
  • Stimmung und mentale Gesundheit: Bewegung fördert die Freisetzung von Endorphinen, den sogenannten “Glückshormonen”, was zu einer besseren Stimmung und Stressbewältigung führt. Sie kann auch dazu beitragen, Depressionen und Angstzustände zu lindern.
  • Stärkung des Immunsystems: Regelmäßige Bewegung stärkt das Immunsystem und macht den Körper widerstandsfähiger gegen Infektionen und Krankheiten.

Die richtige Bewegungsstrategie

Die Art und Intensität der Bewegung können je nach individuellen Bedürfnissen und körperlicher Verfassung variieren. Einige Richtlinien zur Gestaltung einer effektiven Bewegungsstrategie sind jedoch universell:

  • Aerobe Übungen: Dazu gehören Aktivitäten wie Gehen, Laufen, Schwimmen und Radfahren, die die Ausdauer verbessern und das Herz-Kreislauf-System stärken.
  • Krafttraining: Dies hilft, Muskeln aufzubauen und zu erhalten, was wiederum den Stoffwechsel ankurbelt und die Knochengesundheit unterstützt.
  • Flexibilitätstraining: Dehnübungen verbessern die Beweglichkeit, reduzieren das Verletzungsrisiko und lindern Muskelverspannungen.
  • Regelmäßigkeit: Körperliche Aktivität sollte regelmäßig in den Alltag integriert werden. Sowohl Ausdauer- als auch Krafttraining sollten Teil des Trainingsplans sein.
  • Anpassung an das Alter: Die Art und Intensität der Bewegung können sich im Laufe des Lebens ändern. Es ist wichtig, die körperlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten im Alter zu berücksichtigen und entsprechende Übungen auszuwählen.

Bewegung als Schlüssel zur Gesundheit

Bewegung ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Sie spielt eine entscheidende Rolle bei der Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten, stärkt das Immunsystem und verbessert die Lebensqualität. Wir sollten uns bewusst sein, dass Bewegung nicht nur ein Mittel zur Gewichtskontrolle ist, sondern einen ganzheitlichen Ansatz zur Förderung der körperlichen und geistigen Gesundheit darstellt. Daher ist es nie zu spät, einen aktiven Lebensstil anzunehmen und die zahlreichen Vorteile der Bewegung in unserem Leben zu nutzen.

nicht verpassen