Eckes-Granini ersetzt Orangensaft durch Nektar

eckes-granini-ersetzt-orangensaft-durch-nektar
1 month ago

Kritik von Verbraucherschützern

Der Getränkekonzern Eckes-Granini hat entschieden, den bisher angebotenen Orangensaft der Marke Granini durch Orangennektar zu ersetzen, was bei Verbraucherschützern auf scharfe Kritik stößt. Der ursprüngliche Saft bestand zu 100 Prozent aus Frucht, während der neue Nektar nur noch etwa 50 Prozent Fruchtanteil aufweist. Laut Verbraucherschützern handelt es sich hierbei um eine „Mogelpackung“, da trotz des geringeren Fruchtgehalts der Preis für das Produkt unverändert bleibt.

Der Hintergrund der Änderung

Eckes-Granini begründete die Entscheidung mit den extrem gestiegenen Kosten für Orangensaftkonzentrat. Die weltweite Versorgung mit Orangensaft stehe vor großen Herausforderungen. Extremwetter, der Klimawandel, das Wetterphänomen „El Niño“ und eine hartnäckige Zitruskrankheit führen zu schlechteren Ernteerträgen. Gleichzeitig steigt die globale Nachfrage nach Orangensaft, was den Preis für das Konzentrat drastisch in die Höhe treibt. An den Rohstoffbörsen sei der Preis für Orangensaft seit Anfang 2022 um bis zu 150 Prozent gestiegen.

Um die steigenden Kosten für das Orangensaftkonzentrat nicht direkt an die Verbraucher weitergeben zu müssen, hat Eckes-Granini auf Orangennektar umgestellt. „Mit dem Ersatz des Orangensafts durch Orangennektar wird es möglich, den Preis trotz teurerer Rohware konstant zu halten“, erklärte das Unternehmen.

Kritik an der Verbraucherfreundlichkeit

Die Verbraucherzentrale Hamburg bemängelte jedoch, dass die Umstellung auf Nektar nicht klar gekennzeichnet sei. Der Unterschied sei nicht auf den ersten Blick ersichtlich, da lediglich die Etikettenfarbe von Gelb auf Dunkelgrün gewechselt und eine neue Artikelnummer eingeführt wurde. „Die Kennzeichnung macht nicht deutlich klar, dass das Produkt jetzt deutlich weniger Orangensaft enthält“, bemängelten die Verbraucherschützer. Weiterhin sei der Rest mit Zuckerwasser aufgefüllt worden, wodurch der Verbraucher bei gleichem Preis für weniger Fruchtsaftanteil jetzt das Doppelte bezahle.

Das könnte Sie auch interessieren: Besser Essen: Deutschlands Weg zu einer gesünderen Ernährung

Eckes-Granini steht vor einem Dilemma: Während die Preiserhöhung für Orangensaftkonzentrat real und signifikant ist, fühlen sich Verbraucher durch die Umstellung auf einen deutlich niedrigeren Fruchtanteil bei gleichbleibendem Preis getäuscht. Die Umstellung auf Orangennektar mag wirtschaftlich sinnvoll sein, doch eine klarere Kommunikation des geänderten Fruchtgehalts wäre ratsam gewesen, um das Vertrauen der Verbraucher zu erhalten.

nicht verpassen