Die Verabschiedung des US-Hilfspakets für die Ukraine, Israel und Taiwan

4 months ago

Am 13. Februar 2024 hat der US-Senat, geführt von der Demokratischen Partei, ein Hilfspaket in Höhe von 95,34 Milliarden US-Dollar für die Ukraine, Israel und Taiwan beschlossen. Dieses Gesetzespaket, das mit einer Mehrheit von 70 zu 29 Stimmen verabschiedet wurde, übersteigt die erforderliche Schwelle von 60 Stimmen und wird nun zur weiteren Beratung an das Repräsentantenhaus, unter republikanischer Kontrolle, gesendet.

Zusammensetzung des Hilfspakets

Das Paket umfasst finanzielle Mittel, die wie folgt aufgeteilt sind:

  • 61 Milliarden US-Dollar sind für die Ukraine vorgesehen, um diese in ihrem Kampf gegen russische Angriffe zu unterstützen und ihre Wirtschaft am Laufen zu halten.
  • 14 Milliarden US-Dollar werden für Israel bereitgestellt, insbesondere für dessen Auseinandersetzung mit der Hamas.
  • 4,83 Milliarden US-Dollar sind zur Unterstützung von Partnern im Indo-Pazifik, einschließlich Taiwan, vorgesehen, um Aggressionen durch China entgegenzuwirken.
  • Zusätzlich beinhaltet das Paket 9,15 Milliarden US-Dollar an humanitärer Hilfe für Zivilisten in Gaza und der Westbank, der Ukraine und anderen Konfliktzonen weltweit.

Politische Reaktionen und Implikationen

Senate Majority Leader Chuck Schumer hob die Bedeutung des Gesetzes hervor, indem er erklärte, dass es seit Jahren, vielleicht sogar Jahrzehnten, kein Gesetz gegeben habe, das so erhebliche Auswirkungen auf die nationale Sicherheit, die Sicherheit der Verbündeten und die Sicherheit der westlichen Demokratie habe.

Die Zustimmung zum Hilfspaket durch den Senat fand vor Sonnenaufgang statt, nachdem acht hartnäckige republikanische Gegner der Ukraine-Hilfe den Boden des Senats für mehr als sechs Stunden mit einer Marathonrede beherrschten.

Herausforderungen im Repräsentantenhaus

Obwohl das Gesetz den Senat passiert hat, ist seine Zukunft im Repräsentantenhaus ungewiss. Der republikanische Sprecher Mike Johnson hat seine Skepsis zum Ausdruck gebracht und kritisiert, dass das Paket keine konservativen Bestimmungen zur Eindämmung des Rekordstroms von Migranten über die US-mexikanische Grenze enthält.

Die Blockade eines früheren Gesetzentwurfs durch die Senatsrepublikaner, der Hilfe für die Ukraine und andere Verbündete mit umfassenden Änderungen der Grenzpolitik kombinieren würde, verdeutlicht die politischen Spannungen und Herausforderungen, denen das Paket gegenübersteht.

Internationale Reaktionen

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj lobte die Verabschiedung des Gesetzes schnell und erklärte auf der sozialen Plattform X, dass die amerikanische Hilfe einen gerechten Frieden in der Ukraine näher bringe und die globale Stabilität wiederherstelle, was zu erhöhter Sicherheit und Wohlstand für alle Amerikaner und die freie Welt führe.

Die Verabschiedung des 95,34 Milliarden Dollar schweren Hilfspakets durch den US-Senat ist ein signifikanter Schritt zur Unterstützung der Ukraine, Israels und Taiwans. Trotz der parteiübergreifenden Unterstützung im Senat stehen die nächsten Schritte im Repräsentantenhaus vor politischen und ideologischen Hürden, die überwunden werden müssen, um das Gesetzespaket in Kraft setzen zu können. Die kommenden Debatten und Entscheidungen werden zeigen, wie die USA ihre außenpolitischen Prioritäten balancieren und ihre Verbündeten in diesen turbulenten Zeiten unterstützen.

nicht verpassen